Klausurtag: Synodaler Weg und Perspektiven

v.l. Maria Lewe, Irene Schmidt, Sr. Angelique Keukens
v.l. Andrea Feldmeyer-Düning, Veronika Wessling, Marietheres Stockhofe-Fernandes, Mechthild Kahlenborn
v.l. Annette Frommhold-Merabet, Dr. Anne Hülskamp, Dr. Melanie Kolm

Beim Klausurtag am 28.02.2020 informierten sich die Frauen (1) zeitnah über die Ergebnisse des Forums: „Frauen in Diensten und Ämtern der Kirche“ innerhalb des „ Synodalen Weges“.

Im Anschluss daran reflektierten die Kommissionsmitglieder (2) ihre bisherige Arbeit, ihre Einflussmöglichkeiten als beratendes Gremium des Bischofs von Münster und des Diözesanrates des Bistums als auch zukünftige Vorgehensweisen.

Zu 1.
Dr. Melanie Kolm präsentierte anhand ihres Buches „Frauen in der katholischen Kirche - betroffen und beteiligt“ die Beteiligung von Frauen an synodalen Prozessen in der 2. Hälfte des 29. Jahrhunderts bis heute. Trotz einiger positiven Entwicklungen ist noch viel zu tun, um das Ziel einer geschlechtergerechten Teilhabe aller Getauften und Gefirmten zu erreichen.

Der erste Arbeitsbericht des Forums „Frauen in Diensten und Ämtern der Kirche“ zeigt u.a. dass die bestehenden Möglichkeiten zur geschlechtergerechten Beteiligung noch nicht in der Pastoralpraxis angekommen sind. Die Frage der Begründung des Ausschlusses von Frauen zu den Weiheämtern fordert eine für das Kirchenvolk verständliche Antwort, die der Theologie, dem Kirchenrecht, den Erkenntnissen der Wissenschaften und der Postmoderne entspricht.

Zu 2.

Die Mitglieder einigten sich darauf,

  • klar zu den relevanten Positionen Stellung zu beziehen;
  • eine zielführende Strategie zu entwickeln, um die Anliegen voran zu bringen,
  • die Beratungsinhalte durch Aktionen, Hand-Outs, Versammlungen, Konferenzen, Public-Viewing etc. öffentlich zu machen,
  • die Meinung der Frauen im Bistum in enger Kooperation mit Frauenverbänden und Initiativgruppen zu Geschlechtergerechtigkeit einzuholen,
  • reflektierend mit Macht umzugehen und eigene Stärken effektiv einzusetzen.

Bei der kommenden Sitzung wird die konkrete Vorgehensweise beschlossen.

i.A. 
Dorothea Große-Frintrop

Kontakt

Bischöfliche Frauenkommission
Rosenstraße 16
48143 Münster
Telefon: 0251 495-466
Telefax: 0251 495-7570
frauenkommission@bistum-muenster.de

Sprecherin des Leitungsteams:
Sr. Angelique Keukens

Geschäftsführerin:
Marietheres Stockhofe-Fernandes

Logo Bistum Münster