Sitzung der Bischöflichen Frauenkommission

Wie es gute Tradition ist, nimmt Bischof Dr. Felix Genn einmal im Jahr an einer Sitzung der Bischöflichen Frauenkommission teil.

Wie es gute Tradition ist, nimmt Bischof Dr. Felix Genn einmal im Jahr an einer Sitzung der Bischöflichen Frauenkommission teil. Er steht so im direkten Kontakt zu den Mitgliedern, die ihn mit dem Auftrag beraten, die Frauensicht zu kirchlichen und seelsorglichen Fragen in die Bistumsleitung hinein zu tragen. Interessiert und engagiert diskutierte Bischof Dr. Genn bei den Themen der Sitzung mit.

Themen der Sitzung waren die Weiterarbeit und Entwicklung von Perspektiven aus den Osnabrücker Thesen vor dem Hintergrund des Kulturwandels im Bistum Münster, sowie ein Rückblick auf den Katholikentag 2018 in Münster.

Angesichts der Terminierung in 2019, dass 19 % Frauen im BGV in Führung gebracht werden sollen, ist Bischof Dr. Genn sehr daran interessiert, weiterhin Anregungen, Fachliches und Perspektivisches zum Thema „Frauen in Führung“ durch die Bischöfliche Frauenkommission zu hören. Er unterstützt das Anliegen der Arbeitsgruppe, dass das Thema Geschlechtergerechtigkeit erneut zu besprechen ist, und nimmt das Grundsatzpapier Frauenseelsorge  erneut mit in den Bischöflichen Rat. Hier wird beraten, wie eine innerkirchliche Diskussion angestoßen werden kann. 

Kontakt

Bischöfliche Frauenkommission
Rosenstraße 16
48143 Münster
Telefon: 0251 495-466
Telefax: 0251 495-7570
frauenkommission@bistum-muenster.de

Sprecherin des Leitungsteams:
Sr. Angelique Keukens

Geschäftsführerin:
Marietheres Stockhofe-Fernandes

Logo Bistum Münster